Unwetter - Herne:Überschwemmte Autobahn wieder für Verkehr freigegeben

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Herne (dpa/lnw) - Die nach heftigen Regenfällen gesperrte Autobahn 42 im Ruhrgebiet bei Herne ist wieder in beide Richtungen zu befahren. Die Sperrung konnte in der Nacht aufgehoben werden, nachdem das Wasser abgeflossen war, wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte. Am Donnerstag waren zwischen dem Kreuz Herne und der Abfahrt Gelsenkirchen-Bismarck zahlreiche Autos im Wasser stecken geblieben. Polizei und Feuerwehr waren im Einsatz.

Am Donnerstagabend waren mehrere Gewitter über Nordrhein-Westfalen hinweggezogen. Die Feuerwehr-Leitstelle Herne hatte am Abend von einer Vielzahl von Einsätzen gesprochen. Laut Polizei waren dort zahlreiche Keller vollgelaufen und mehrere große Ausfahrtsstraßen überflutet worden. In der Nachbarstadt Bochum war die Feuerwehr ebenfalls zu unwetterbedingten Einsätzen ausgerückt.

© dpa-infocom, dpa:210709-99-316415/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB