Unwetter  Gewitter über Berlin

Die Feuerwehr in der Hauptstadt hat den Ausnahmezustand ausgerufen. Auch bei der S-Bahn gab es am Mittwoch Probleme.

Heftige Unwetter mit Starkregen und starken Windböen sind am Mittwochabend über Berlin und Teile Brandenburgs hinweggefegt. Der Deutsche Wetterdienst gab eine Unwetterwarnung heraus. Die Feuerwehr rief für die Hauptstadt den Ausnahmezustand aus und fuhr vorrangig Einsätze, bei denen Menschenleben in Gefahr sind. Die Bürger seien aufgerufen, kleinere Wasserschäden selbst zu beseitigen. Der Himmel verdunkelte sich in einigen Stadtteilen wie tief in der Nacht. Der Verkehr auf dem S-Bahn-Ring musste zeitweise eingestellt werden. Auf einer Autobahn stürzten mehrere Bäume um. In Berlin-Friedenau fiel ein Baum auf ein Cabrio, die Insassen wurden leicht verletzt. An den Flughäfen Tegel und Schönefeld könne es zu Einschränkungen kommen, teilten die Airports auf Twitter mit.