Unglücksstadt Lac-MéganticIn Trauer vereint

Zwei Wochen nach dem Zugunglück in der kanadischen Kleinstadt ist die Zahl der Opfer auf 42 gestiegen. Während viele Bewohner um die Toten trauern, gibt es für manche aber auch etwas zu feiern.

Zwei Wochen nach dem Zugunglück in der kanadischen Kleinstadt ist die Zahl der Opfer auf 42 gestiegen. Während viele Bewohner um die Toten trauern, gibt es für manche aber auch etwas zu feiern. 

Ein Holzkreuz vor der Kirche Sainte-Agnes in Lac-Megantic erinnert an das Zugunglück am 6. Juli.

Bild: REUTERS 19. Juli 2013, 10:202013-07-19 10:20:43 © Süddeutsche.de/Afp/anri /gal/rus