bedeckt München
vgwortpixel

Berlin-Wedding:Betrunkene Frau fährt Polizistin an

Als die alkoholisierte Frau den Mannschaftswagen der Polizei sieht, gibt sie Gas: An einer Tankstelle im Berliner Stadttteil Wedding hat eine 21-jährige Autofahrerin mit ihrem Wagen eine 33-jährige Beamtin verletzt. Die Polizistin musste notoperiert werden.

An einer Tankstelle im Berliner Stadtteil Wedding hat eine offenbar betrunkene Frau am Freitagmorgen eine Polizistin angefahren und dabei schwer verletzt. Die 33 Jahre alte Beamtin musste notoperiert werden, wie ein Polizeisprecher sagte. Lebensgefahr bestehe aber nicht.

Die 21-jährige Autofahrerin war bereits beim Auffahren auf die Tankstelle an der Seestraße über ein Rasenstück und ein Tankstellenschild gefahren. Offenbar bemerkte sie dann den zufällig dort stehenden Mannschaftswagen der Polizei. Beim Versuch, zwischen dem Polizeiauto und der Zapfsäule hindurchzufahren, erfasste sie die gerade aus dem Wagen steigende Beamtin. Anfangs hatte es geheißen, die Polizistin hätte versucht, das Auto zu anzuhalten.

Die 21-Jährige konnte noch an der Tankstelle von Kollegen der verletzten Polizistin gestoppt werden. Sie sei sehr aggressiv gewesen, sagte der Sprecher. Mit ihrer 20-jährigen Beifahrerin wurde sie auf ein Polizeirevier gebracht, wo ihr Blutproben entnommen werden sollten.