bedeckt München 21°

Unfälle - Sundhagen:Zug erfasst Spaziergänger: 70-Jähriger tödlich verletzt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stralsund (dpa/mv) - Bei einem Unfall mit einem Regionalzug ist zwischen Stralsund und Greifswald ein Mann ums Leben gekommen. Wie ein Polizeisprecher am Montag erklärte, war der Rentner zwischen Haltepunkten bei Jeeser (Vorpommern-Rügen) neben den Gleisen entlanggegangen, als ihn der Zug am Sonntag erfasste und tödlich verletzte. Der Zugverkehr auf der Fernstrecke Berlin-Pasewalk-Greifswald-Stralsund musste für knapp drei Stunden unterbrochen werden. Die rund 100 Fahrgäste im Zug wurden mit Ersatzfahrzeugen nach Greifswald gebracht, wo sie die Reise fortsetzen konnten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite