bedeckt München

Unfälle:Polizei nimmt nach Steinwurf auf A7 Verdächtigen fest

Heidenheim (dpa) - Nach dem Steinwurf auf der A7 und dem schweren Unfall einer vierköpfigen Familie hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Es bestehe ein dringender Tatverdacht gegen einen 36-Jährigen, teilte die Polizei in Baden-Württemberg mit. Die 25 Jahre alte Mutter schwebt Tage nach dem Unfall noch immer in Lebensgefahr. Der Zustand des Vaters sowie der beiden 6 und 4 Jahre alten Kinder sei stabil. Das Auto der Familie war nahe Heidenheim über den zuvor von einer Brücke geworfenen Stein gefahren und von der Fahrbahn abgekommen. Es überschlug sich mehrmals.