Unfälle - Plauen:Lkw brennt auf A72 bei Plauen: 100.000 Euro Schaden

Brände
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Plauen (dpa/san) - Auf der A72 zwischen Plauen und Zwickau hat ein Lkw-Anhänger während der Fahrt Feuer gefangen und ist komplett ausgebrannt. Dabei wurde auch der Fahrer verletzt, der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 100.000 Euro. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, waren die Reifen des Lkws vermutlich wegen eines technischen Defekts an den Bremsen in Brand geraten. Der Anhänger und seine Ladung brannten demnach komplett aus - die Zugmaschine konnte der Fahrer jedoch noch rechtzeitig abkoppeln.

Der 43-Jährige kam nach dem Brand am Donnerstag mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. Die Autobahn wurde an der Anschlussstelle Treuen für sechs Stunden voll gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:211029-99-781401/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB