Unfälle - Niederlangen:Fußgänger nach Feier angefahren und tödlich verletzt

Deutschland
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Niederlangen (dpa) - Ein 27 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht auf Sonntag im Emsland nach einer Feier angefahren und tödlich verletzt worden. Nach Polizeiinformationen war der Mann aus zunächst unbekannter Ursache auf die Straße in Niederlangen gelaufen. Ein 34 Jahre alter Autofahrer habe nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen können und den Mann mit seinem Wagen erfasst, schilderte die Polizei.

Trotz einer medizinischen Versorgung vor Ort starb der 27-Jährige noch am Unfallort. Der junge Mann sei zuvor auf einer Feier in einer Gaststätte gewesen - deshalb kamen auch zwei Notfallseelsorger zur Unfallstelle, um sich um die Angehörigen zu kümmern.

© dpa-infocom, dpa:231203-99-163301/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: