Unfälle - Lärz:Autofahrer berührt Traktor-Gespann und stirbt

Deutschland
Die Leuchtschrift "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Lärz (dpa/mv) - An der Mecklenburgischen Seenplatte ist ein Mann nach der Kollision seines Autos mit dem Anhänger eines entgegen kommenden Traktors gestorben. Der 60-Jährige sei am Dienstagmorgen auf der Kreisstraße K 17 zwischen Troja und Krümmel nahe Lärz nicht rechts gefahren und habe mit seinem Auto dadurch einen Reifen des Holzverlade-Anhängers berührt, teilte die Polizei mit. Dadurch habe sich sein Wagen gedreht und sei im Straßengraben gelandet. Der Fahrer wurde eingeklemmt und starb am Unfallort. Der 43-jährige Traktorfahrer erlitt einen Schock. Laut Polizei waren unter anderem Einsatzkräfte von umliegenden Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz.

© dpa-infocom, dpa:211026-99-741007/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB