Unfälle - Jena:Betrunkenem Autofahrer die Vorfahrt genommen: Zwei Verletzte

Deutschland
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Jena (dpa/th) - Bei einem Unfall in Jena ist ein 24-Jähriger schwer verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen nahm er beim Abbiegen auf die Auffahrt zur Autobahn 4 einem 21 Jahre alten Autofahrer die Vorfahrt, der unter Alkoholeinfluss am Steuer saß, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der mutmaßliche Unfallverursacher wurde ins Universitätsklinikum gebracht. Der 21-Jährige erlitt ebenfalls Verletzungen. Bei ihm wurde ein Atemalkoholwert von 2,9 Promille ermittelt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sein Führerschein sei eingezogen worden.

Der Unfall ereignete sich in der Nacht zu Sonntag. Für Rettungs- und Bergungsarbeiten sei die Stadtrodaer Straße im Bereich der Unfallstelle für etwa drei Stunden gesperrt worden.

© dpa-infocom, dpa:240225-99-119501/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: