bedeckt München 21°

Unfälle - Hildesheim:16 Jahre alter Autofahrer demoliert mehrere Lastwagen

Hildesheim (dpa/lni) - Ein betrunkener 16-Jähriger hat am Steuer eines Autos im Kreis Hildesheim einen Verkehrsunfall mit 50 000 Euro Schaden verursacht. Der Jugendliche hatte nach Angaben der Polizei am Freitag auf der Autobahn 7 vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Auto kam von der Fahrbahn ab. Auf einem Parkplatz schleuderte der Kombi gegen zwei Sattelzüge, gegen Sitzbänke, Mülleimer, Begrenzungssteine und Verkehrsschilder, bevor er gegen einen dritten Lastwagen prallte und dort völlig demoliert zum Stehen kam.

Der verletzte 16-Jährige versuchte zu Fuß zu entkommen, wurde aber schnell gefasst und zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Weil er offensichtlich betrunken war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Das Auto, das einem Familienmitglied des 16-Jährigen gehört, hat nur noch Schrottwert. Gegen den Jugendlichen wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht ermittelt.