Unfälle - Bischbrunn:Mehr als 200.000 Euro Schaden nach Lastwagen-Zusammenstoß

Bayern
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bischbrunn (dpa) - Beim Zusammenstoß zweier Lastwagen ist in Unterfranken laut Polizei ein Schaden von rund 210.000 Euro entstanden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, fuhr ein Lastwagenfahrer am Montag auf der Autobahn 3 bei Bischbrunn (Landkreis Main-Spessart) auf den Seitenstreifen, wo gerade ein weiterer Sattelzug hielt. Nach ersten Erkenntnissen gingen die Ermittler von einer Unaufmerksamkeit des Fahrers als Unfallursache aus. Die Fahrer der beiden Sattelzüge seien unverletzt geblieben. Jedoch seien durch Fahrzeugteile auf der Fahrbahn zwei weitere Lastwagen beschädigt worden. Die Autobahn sei deswegen kurzzeitig komplett gesperrt worden.

© dpa-infocom, dpa:240220-99-58503/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: