bedeckt München

Unfälle - Bad Münder am Deister:Auto stößt mit Laster zusammen: Fahrer tot

Bad Münder am Deister
Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Eimbeckhausen (dpa/lni) - Bei einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen ist am Freitagnachmittag ein 45 Jahre alter Autofahrer gestorben. Der Pkw sei auf der Bundesstraße 442 zwischen Eimbeckhausen und Nettelrede ins Schleudern geraden, als ihn ein anderes Auto touchiert habe, und frontal mit einem entgegenkommenden Laster kollidiert, sagte eine Polizeisprecherin am Abend. Vom Aufprall sei der Wagen auf den angrenzenden Radweg geschleudert worden. Dabei wurden laut Polizei ein 31 Jahre alter Radfahrer und dessen dreijähriger Sohn, der im Kinderanhänger saß, leicht verletzt. Das Unfallauto sei auf dem Dach liegen geblieben; der 45-Jährige darin eingeklemmt worden und noch am Unfallort gestorben.

Der 51 Jahre alte Lastwagenfahrer sei ebenfalls schwer verletzt worden und in eine Klinik geflogen worden. Mehrere traumatisierte Ersthelfer seien ebenfalls betreut worden, teilte die Polizei mit.

Auch sieben Stunden nach dem Unfall gegen 14.20 Uhr war die Bundesstraße den Angaben zufolge weiter vollgesperrt. Die Polizei vermaß den Unfallort. Gegen des 21 Jahre alten Autofahrer, der nach Polizeiangaben beim Überholen gegen den Wagen des 45-Jährigen gekommen war und ihn zum Schleudern brachte, wird nun unter anderem wegen fahrlässiger Tötung ermittelt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema