Unfälle - Athenstedt:Ohne Helm gefahren: 19-Jähriger lebensbedrohlich verletzt

Athenstedt
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Athenstedt (dpa/sa) - Weil er ohne Helm Motorrad gefahren ist, hat sich ein junger Mann bei einem Unfall lebensbedrohlich am Kopf verletzt. Der 19-Jährige habe in der Nacht zu Samstag in Athenstedt im Landkreis Harz aus zunächst unbekanntem Grund eine Bordsteinkante gestreift und war gestürzt, teilte die Polizei mit. Er sei bei dem Unfall in dem Ortsteil von Halberstadt mit einem Zaun kollidiert und dann mit dem Kopf auf die Bordsteinkante geschlagen, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:220625-99-796660/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema