Türkei:Busunglück mit 17 Toten

Im westtürkischen Balikesir sind bei einem Busunfall 15 Menschen ums Leben gekommen. 17 Verletzte werden in umliegenden Krankenhäusern behandelt, wie der Provinzgouverneur der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu am Sonntag sagte. Der Unfall habe sich am frühen Morgen ereignet. Der Sender TRT berichtete, der Reisebus sei von der Straße abgekommen und habe sich überschlagen. TV-Bilder zeigten den beschädigten Bus auf einer Wiese abseits der Straße. Einsatzkräfte bargen die Leichen. Die Unfallursache war zunächst unklar. Allein im vergangenen Jahr kamen in der Türkei 4866 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB