bedeckt München 21°
vgwortpixel

Touristen in Malaysia verunglückt:Reisebus überschlägt sich - 26 Tote

Sie waren auf der Rückfahrt von einem beliebten Ausflugsziel, da verlor der Fahrer die Kontrolle über den Bus: In Malaysia sind 26 Touristen bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Bei einem schweren Busunglück in Malaysia sind am Montag 26 Touristen ums Leben gekommen und elf verletzt worden. Sie waren in einem Reisebus auf dem Rückweg von den Cameron Highlands, einer populären Ausflugsregion rund 200 Kilometer nördlich von Kuala Lumpur.

Rescue personnel work on the wreckage of a tour bus on a highway in Pos Slim

Der Reisebus überschlug sich und blieb im Straßengraben liegen.

(Foto: REUTERS)

Der Busfahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, berichtete die Polizei. Der Bus krachte gegen die Fahrbahnbegrenzung und überschlug sich.

Bei den Opfern handelt es sich den Angaben zufolge größtenteils um Touristen aus Thailand. Ob der Fahrer auch ums Leben kam, war zunächst unklar.

Die Cameron Highlands sind Teil einer Bergkette und seit der britischen Kolonialzeit ein beliebtes Erholungsgebiet. Benannt sind sie nach William Cameron, einem Landvermesser der britischen Kolonialregierung, der die Region im Jahre 1885 kartographierte.