Tom Ford und sein letztes Mal bei Gucci

Man soll bekanntlich dann aufhören, wenn es am schönsten ist: Tom Ford, Chefdesigner des italienischen Modehauses Gucci präsentierte in Mailand seine letzte Kollektion für den Winter 2004/2005. Der große Meister der Mode zeigte sich in gewohnter Manier: Klassisch, edel und luxuriös. Die Farbe Grün macht Hoffnung: Es gibt auch für Tom Ford ein Leben nach Gucci. Nur weiß keiner, wo das sein wird.

2. Juli 2009, 14:502009-07-02 14:50:31 ©