Tief "Petra" über DeutschlandSturm und noch mehr Schnee

In manchen Bundesländern blieben die Schulen aus Angst vor Tief "Petra" geschlossen. In der Nacht zum Freitag herrschten in Nordrhein-Westfalen chaotische Verkehrsverhältnisse.

Eine Schneefront ist in der Nacht zum Freitag über Deutschland hinweggezogen und hat dabei zu teils chaotischen Zuständen auf den Straßen gesorgt. In Berlin waren Räumfahrzeuge im Dauereinsatz.

Bild: dapd 16. Dezember 2010, 16:392010-12-16 16:39:14 © sueddeutsche.de/dpa/Reuters/AFP/dapd/jobr/bön