ThanksgivingObama begnadigt zum letzten Mal Truthähne

Die Töchter des US-Präsidenten hatten keine Lust auf die traditionelle Thanksgiving-Zeremonie - Barack Obama wird stattdessen von zwei anderen Familienmitgliedern begleitet.

Der noch amtierende US-Präsident hat derzeit viele "letzte Male". Dazu gehört auch das traditionelle Begnadigen zweier Truthähne am Mittwoch vor Thanksgiving. Die beiden Truthähne mit den Namen Tater und Tot sind die Glückspilze unter den knapp 50 Millionen Truthähnen, die in den USA jedes Jahr an diesem Feiertag zubereitet werden.

Bild: dpa 24. November 2016, 10:072016-11-24 10:07:11 © SZ.de/jub/vbol