bedeckt München
vgwortpixel

Thailand:Hochzeit mit Cameron

Heiratsschwindler haben thailändische Frauen betrogen. Sie gaben sich auch als der britische Premier aus.

Mehrere thailändische Frauen haben Anzeige erstattet, nachdem sie von Betrügern durch falsche Facebook-Seiten ausgetrickst worden sind. Insgesamt hätten die heiratswilligen Damen 23 Millionen Thai Baht (585 000 Euro) überwiesen. Die Täter hätten sich im Internet falsche Profile eingerichtet und Fotos von Männern wie dem britischen Premierminister David Cameron als ihre eigenen ausgegeben, berichtet die Webseite Khaosod. Dann hätten sie die Frauen kontaktiert, ihnen die Ehe versprochen und sie aufgefordert, zunächst Geld zur Zahlung für Steuern zu überweisen.