Thailand:Aus dem Leben einer Gottheit

Das Konterfei des verstorbenen Königs Bhumibol zierte Briefmarken, Geldscheine und Plakate. Die thailändische Bevölkerung verehrte ihn mit religiöser Hingabe.

11 Bilder

Well-wishers pray outside Thailand's King Bhumibol Adulyadej at the Siriraj hospital where he is residing in Bangkok

Quelle: REUTERS

1 / 11

König Bhumibol, der jetzt im Alter von 88 Jahren gestorben ist, wurde in Thailand fast wie eine Gottheit verehrt. Vor dem Siriaj-Krankenhaus, in dem der Monarch seiner schweren Krankheit erlag, versammelten sich Tausende Anhänger. Viele hielten Porträts des Königs in die Luft.

Thai King and Queen health

Quelle: picture alliance / dpa

2 / 11

Während der Wochen, in denen der König im Krankenhaus lag, legten die Menschen in Bangkok Porträts von Bhumibol und Blumen als Zeichen ihrer Verehrung nieder. Der thailändische Bevölkerung blieb allerdings auch kaum etwas anderes übrig als ihren Monarchen zu verehren: Das Gesetz zur Majestätsbeleidigung wird dort unermüdlich durchgesetzt: Wer die Königsfamilie kritisiert, dem drohen bis zu 15 Jahren Gefängnis.

QUEEN ELIZABETH II, KING BHUMIBOL ADULYADEJ

Quelle: picture alliance / ASSOCIATED PR

3 / 11

70 Jahre war König Bhumibol im Amt - und übertrifft damit sogar Königin Elisabeth II., die seit 64 Jahren an der Spitze des Vereinigten Königreiches steht. Das Foto zeigt die britische Königin im Jahr 1996 während eines fünftägigen Aufenthaltes in Thailand. Sie gab für Bhumibol und seine Frau ein Dinner in der britischen Botschaft in Bangkok.

CLINTON  BHUMIBOL ADULYADEJ

Quelle: picture alliance / ASSOCIATED PR

4 / 11

Auch der ehemalige US-Präsident Bill Clinton besuchte Bhumibol in Thailand im November 1996 in der königlichen Residenz in Bangkok. Der Besuch war ein wichtiges Zeichen - die letzte Reise eines US-Präsidenten nach Thailand war zum damaligen Zeitpunkt bereits 27 Jahre her.

Thai King and Queen health

Quelle: picture alliance / dpa

5 / 11

König Bhumibol heiratete 1950 seine Frau Sirikit Kitiyakara, die Tochter des thailändischen Botschafters in Frankreich. Die zwei hatten sich auf einer Parisreise kennengelernt, galten als Vorzeigepaar und bekamen vier Kinder.

-

Quelle: imago stock&people

6 / 11

König Bhumibol und Königin Sirikit waren gern gesehene Gäste auf der ganzen Welt: Hier bei einem Bankett während eines Staatsbesuches in Großbritannien im Jahr 1960.

1980 Beautiful Queen Sirikit Visits Vienna On Tuesday morning the King and Queen of Thailand Kin

Quelle: imago/ZUMA Press

7 / 11

Im Jahr 1980 reiste das thailändische Königspaar gemeinsame nach Wien, wo die Königin bei ihrer Ankunft am Flughafen vom österreichischen Präsidenten mit einem Handkuss begrüßt wurde.

-

Quelle: AFP

8 / 11

König Bhumibol begrüßt bei Feierlichkeiten im Jahr 1999 gemeinsam mit Kronprinz Maha Vajiralongkorn und Königin Sirikit die Bevölkerung. Der Sohn des Königspaares ist in Thailand nicht sonderlich beliebt, er ist bekannt für seinen ausschweifenden Lebensstil.

Thai King Bhumibol Adulyadej

Quelle: picture alliance / dpa

9 / 11

König Bhumibol mit seiner Hündin Tongdaeng. Die Hundedame verstarb im Dezember 2015 im Alter von 17 Jahren. Tongdaeng war mehr als nur ein Hündin für den König: Bhumibol veröffentlichte im Jahr 2002 sogar ein Buch über sie, die Verkaufszahlen übertrafen in Thailand jene von Bestsellern wie "Harry Potter". Eine Beleidigung des Tieres galt als Staatsverbrechen.

König Bhumibol nach Krankheit wieder in der Öffentlichkeit

Quelle: picture-alliance/ dpa

10 / 11

Seit Jahren war der König krank. Hier zeigt er sich im Oktober 2009 nach einem längeren Krankenhausaufenthalt wieder in der Öffentlichkeit.

Thai King 87th birthday celebrations

Quelle: dpa

11 / 11

Zum 87. Geburtstag von König Bhumibol feiern die Menschen in Bangkok. Zu den Thronjubiläen und Geburtstagen des Monarchen verwandelte sich die Hauptstadt stets in eine riesige Party in Gelb, der Farbe des Königshauses.

© SZ.de/olkl
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB