bedeckt München

Südafrika:Wie das Alkoholverbot Südafrika verändert

Corona Südafrika Bier

In einem Supermarkt in Johannesburg deckt sich ein Kunde rechtzeitig im März mit Corona-Bier ein.

(Foto: Siphiwe Sibeko/REUTERS)

Seit dem Corona-Lockdown ist in Südafrika auch der Verkauf von Alkohol verboten. Nun sinkt die Gewalt im Land - und die Menschen entdecken alte Traditionen.

Von Bernd Dörries, Kapstadt

Es waren bewegende Szenen in den Alkoholläden Südafrikas vor einigen Wochen. Männer standen mit leerem Blick vor dem ebenso leeren Gin-Regal. Das Telefon läutete ständig mit besorgten Stimmen, ob es denn noch Bier und Wein gebe. Vor manchen Läden bildeten sich lange Schlangen, die Eigentümer sagten verblüfft, dass sie an einem Tag so viel verkauften wie in einem ganzen Monat.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wander
Bergschuhe im Test
Die Besten zum Wandern
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
frau
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Zur SZ-Startseite