bedeckt München 12°

Stuss mit lustig:Socken und Glühbirnen - Haustiere fressen alles

Glühbirnen in einer Schlange und Socken im Hunde-Magen: Was Röntgenbilder von Haustieren so alles zutage bringen, zeigt eine US-amerikanische Tierarzt-Zeitschrift in einem Wettbewerb. Das diesjährige Gewinnerbild zeigt einen Lurch-Magen gefüllt mit 30 Kieselsteinen.

Kurioses aus dem Nachrichtenticker

25 Bilder

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

1 / 25

Stuss mit lustig:Glühbirnen, Socken und Kieselsteine - Haustiere fressen wirklich alles

Jedes Jahr wählt die Tierarzt-Zeitschrift Veterinary Practice News bei ihrem Wettbewerb "They Ate WHAT?" die skurrilsten Röntgenbilder von Mägen US-amerikanischer Haustiere. Je merkwürdiger die Gegenstände im Bauch des Tieres, desto größer die Chancen auf das Preisgeld von etwa 1500 Dollar.

Eine Dogge verschlang 43,5 Socken, wie der Tierarzt auf der Röntgenaufnahme feststellte. Der Verbleib des restlichen halben Strumpfs konnte nicht geklärt werden. Vor einigen Jahren war im Wettbewerb das Bild einer Schlange, die zwei völlig intakte Glühbirnen verschluckt hatte. Den ersten Platz dieses Jahr belegt das Röntgenbild eines Lurchs, der 30 Kieselsteine vom Boden seines Aquariums gefressen hatte. Nicht unter die ersten Plätze schaffte es hingegen das Bild einer Echse mit einer Spielzeug-Banane im Magen.

dpa vom 9. September

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

2 / 25

Ein junger Elchbulle hat sich in ein Bürohaus im Dresdner Westen verirrt. Das Tier brach durch eine Glastür und landete im Foyer. "Das ist ein Zeichen von Panik, er weiß nicht mehr, wohin", sagte ein Sprecher des Staatsbetriebes Sachsenforst. Das Tier hatte einem Bericht der Sächsischen Zeitung zufolge bereits am Freitag mit seinem Auftauchen in Radebeul für Aufregung gesorgt. Am Montag war es dann unweit des Industriegeländes in Dresden gesichtet worden - und vor Polizei und Schaulustigen geflüchtet. Nun sollen Experten aus dem Zoo entscheiden, ob der junge Elch betäubt wird.

dpa vom 25. Augsut

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

3 / 25

Stuss mit lustig:Sex auf quietschender Schaukel ist Kündigungsgrund

Nächtliche Sex-Spiele auf einer laut quietschenden Schaukel können den Rauswurf aus der eigenen Wohnung zur Folge haben. Ein Mann hatte in seiner Mietwohnung ein altes Schaukelgestell mit Ketten aufgestellt und es nachts beim Sex benutzt. Dies führte zu massiven Beschwerden von Nachbarn - und schließlich zur Kündigung durch die Vermieterin.

Diese sei zu Recht erfolgt, befand nun das Amtsgericht München (Az: 417 C 17705/13). Die von der Wohnung des Mieters ausgehenden nächtlichen Geräusche entsprächen nämlich "nicht mehr dem normalen Mietgebrauch". Deshalb müssten sie weder von den Mietern noch von der Vermieterin hingenommen werden. Das Urteil ist rechtskräftig.

dpa vom 22. August

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

4 / 25

Stuss mit lustig:Stuss mit lustig

Lebender Müll? Polizisten haben während ihres Dienstes in Offenburg auf dem Boden etwas Seltsames entdeckt: Einen scheinbar lebendigen Joghurtbecher. "Während nächtlicher Ermittlungen kam ein Joghurtbecher auf die Beamten zugewackelt", heißt es auch wortwörtlich im Polizeibericht.

Doch dann entpuppte sich der herumgeisternde Plastikmüll als etwas ganz anderes. Als sie den Becher anhoben, kam ein kleiner Igel zum Vorschein. Offenbar aus Neugier oder Appetit hatte er den Kopf so tief in den Becher gesteckt, dass er darin stecken blieb. Als Joghurtbecher mit Füßchen war er dann einige Zeit durch die Gegend getaumelt, bis die Beamten das Tier befreiten. Der Igel konnte wieder in die Natur entfliehen - ohne Kopfschmuck.

dpa vom 19. August

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

5 / 25

Weil sie die Befürchtung hatte, dass eine Überweisung zu unsicher wäre, versuchte eine 78-Jährige 41 000 Dollar Bargeld am Flughafenpersonal in Detroit vorbeizuschmuggeln: Sie stopfte sich die Scheine in ihren BH, Gürtel und in ihr Handgepäck, teilte die Tageszeitung Detroit Free Press mit. Weil der Plan aufflog, ist sie jetzt den ganzen Betrag los.

Die Zollbeamten wurden auf die Passagierin aufmerksam, weil die Angaben zum Bargeld widersprüchlich waren. Erst behauptete sie, sie hätte nur 200 Dollar mit sich. Ihre Tochter, die sie auf der Reise begleitete, sagte, sie hätte 1200 Dollar dabei. Die Beamten entdeckten allerdings 8000 Dollar in ihrem Portmonnaie. Im Anschluss fanden sie noch weitere Scheine: insgesamt 4000 Dollar in einem Stoffsack, knapp 1000 Dollar in versiegelten Briefumschlägen, 3000 Dollar in dem T-Shirt, 2000 Dollar eingenäht in ihren Büstenhalter und laut dem Nachrichtensender ABC News weitere 21000 Dollar in ihrem Gürtel.

Das Geld stammt von dem Verkauf ihres Hauses. Einen Teil der Summe von insgesamt 120 000 Dollar hatte sie bereits auf die Philippinen überwiesen. Die durch den Schmuggelversuch beschlagnahmten 41 000 Dollar wird die Frau wohl nicht wieder sehen, da es sich laut Behörden um einen Bruch des Meldegesetztes für Bargeld sowie um einen Bargeldschmuggel in großem Umfang handelte.

Newser vom 12. August

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

6 / 25

Stuss mit lustig:Ohr überführt Einbrecher

Dass Fingerabdrücke verräterisch sind, weiß mittlerweile wohl jeder Kleinkriminelle. Einem Einbrecher aus Frankreich ist jetzt jedoch ein anderes Körperteil zum Verhängnis geworden: sein Ohr. Weil er vor seinen Einbrüchen immer an den Wohnungstüren potenzieller Opfer lauschte, konnte der Serientäter anhand seines Ohrabdrucks identifiziert werden.

Der 31-Jährige war Ende Juni nach sieben Einbrüchen festgenommen worden. Er hatte sich stets Objekte im Stadtzentrum ausgeguckt und zur Sicherheit vor dem Schlossknacken das Ohr angesetzt, um zu überprüfen, ob die jeweilige Wohnung auch wirklich leer war. Dabei hinterließ der polizeibekannte Mann DNA-Spuren, mithilfe derer er der Taten überführt werden konnte. Er wurde zu einem Jahr Haft ohne Bewährung verurteilt.

AFP vom 06. August

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

7 / 25

Stuss mit lustig:Katze alarmiert Polizei

In Abwesenheit der Bewohner hat eine Katze in Eschweiler bei Aachen den Staubsauger gestartet und für mächtigen Wirbel gesorgt. Nach Polizeiangaben hatte die Besitzerin des Hauses in der Zeit die Wohnung und die Katze der Mieter versorgt. Als die Frau unerklärliche Geräusche aus der Wohnung über sich hörte, rief sie Polizei.

In heller Aufregung empfing sie die Beamten schon vor dem Haus: Einbrecher, befürchtete sie. Die Beamten guckten nach: Kein Mensch in der Wohnung, der Staubsauger lief. Die Katze sei wohl auf die Ein- und Austaste gesprungen, vermuteten die Beamten. "Stecker gezogen. Katze zur Ruhe ermahnt", endete der Schlussbericht der Polizisten.

dpa vom 30. Juli

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

8 / 25

Stuss mit lustig:Stuss mit lustig

Weil er sein Handy darin verloren hatte, soll ein 16-Jähriger versucht haben, einen Anglerteich leer zu pumpen. Der junge Mann im niedersächsischen Meppen wollte auf diese Weise sein Mobiltelefon wiederfinden, wie die Neue Osnabrücker Zeitung am Montag online berichtete. Die Forderung, einen Taucher für die Handy-Suche zu engagieren, hatte der Angelverein zuvor abgelehnt. Ein paar Tage später fanden die Angler dann aber zwei Abwasserpumpen im Teich. Ein Schlauch führte auf einen Acker, der andere in ein Toilettenhäuschen. Inzwischen beschäftigt sich wegen des entstandenen Schadens die Polizei mit dem Fall, wie ein Behördensprecher sagte.

Das Fäkalienauffangbecken der Toilette sei komplett geflutet worden, auch Stromdiebstahl und unerlaubtes Betreten des umzäunten Geländes werde dem 16-Jährigen vorgeworfen. Er sei zur Vernehmung vorgeladen.

dpa vom 28. Juli

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

9 / 25

Mit einem Biss in den Unterarm hat eine 100 Jahre alte Frau in Essen Trickbetrüger in die Flucht geschlagen. Die alte Dame sei in einem Wohngebiet plötzlich von zwei Frauen umstellt gewesen, teilte die Polizei mit. Mit ihrem Rollator wollte die Seniorin die zudringlichen Frauen auf Distanz halten. "Furchtlos und entschlossen" habe die Rentnerin kräftig in den Unterarm einer Täterin gebissen und lautstark um Hilfe geschrien. Mit schmerzverzerrtem Gesicht seien die Gebissene und die zweite Frau in ein Auto gesprungen und weggefahren. Erst später stellte die Seniorin fest, dass ihr Armband gestohlen worden war.

dpa vom 4. Juli

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

10 / 25

Stuss mit lustig:Eltern dürfen ihr Kind nicht Waldmeister nennen

Ein Elternpaar aus Bremen darf seinem Sohn nicht den Vornamen Waldmeister geben. Das Hanseatische Oberlandesgericht lehnte einen entsprechenden Antrag ab, wie die Behörde jetzt mitteilte. Es könne kein Vorname gewählt werden, der die naheliegende Gefahr begründe, dass er den Namensträger der Lächerlichkeit preisgibt, so das Gericht (Aktenzeichen: 1 W 19/14).

Die Eltern wollten ihrem am 12. Juli 2010 geborenen Sohn die Vornamen T.M. Waldmeister geben. "Die beiden ersten Namen waren ganz normal", sagte Gerichtssprecher Stephan Haberland. Das Standesamt lehnte die Beurkundung des dritten Namens allerdings ab. Das Wort Waldmeister werde im deutschen Raum nicht als Vorname, sondern vor allem als Pflanzenbezeichnung und als Bestandteil für Getränke und Speiseeis verwendet. Das Kindeswohl könne dadurch gefährdet werden.

Gegen die Ablehnung zogen die Eltern vor das Amtsgericht, das den Vornamen Waldmeister ebenfalls ablehnte. Es sei nicht zu erkennen, dass die Eltern das treuhänderische Recht der Namenswahl im wohlverstandenen Interesse ihres Sohnes durch die Wahl des Vornamens Waldmeister ausgeübt hätten.

dpa vom 27. Juni

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

11 / 25

Stuss mit lustig:Polizei fischt flüchtenden Nichtschwimmer aus Fluss

Ein Einbrecher ist in Lippstadt (Nordrhein-Westfalen) auf der Flucht vor der Polizei ins Wasser gesprungen, obwohl er nicht schwimmen kann. Der 49-Jährige sei von den Beamten aus der Lippe gezogen worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. In den vergangenen Wochen sei mehrmals in das am Wasser gelegene Café eingebrochen worden. Diesmal hatte ein Zeuge am Morgen die Polizei alarmiert. Die Beamten umstellten das Haus, dennoch wagte der 49-Jährige die Flucht. "Vielleicht hat er ja gedacht, er kann da durchlaufen", sagte ein Polizeisprecher. Vermutlich habe die Polizei dem Mann das Leben gerettet. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft an.

dpa vom 24. Juni

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

12 / 25

Stuss mit lustig:Verlobungsring bremst Züge aus

Verliebt, verlobt, verloren: Die Suche nach einem Verlobungsring hat für Verspätungen im Bremer Bahnverkehr gesorgt. Ein junger Mann habe den Ring auf die Gleise geworfen, nachdem er sich mit seiner Verlobten heftig gestritten habe, berichtete die Polizei. Nach dem Wutausbruch ging das Pärchen gemeinsam auf die Suche. Ein Lokführer entdeckt die beiden auf den Gleisen und warnte seine Kollegen. Statt mit 160 Stundenkilometern fuhren drei nachfolgende Züge deswegen im Schritttempo.

Schließlich wurde der Ring gefunden, der 26-Jährige und seine 22 Jahre alte Verlobte versöhnten sich. Das Happy End allerdings wird etwas getrübt durch eine Anzeige: Die bekommt das Pärchen wegen Behinderungen des Bahnverkehrs. Die Höhe des Bußgeldes ist noch unklar - könnte jedoch unter den anfallenden Hochzeitskosten verbucht werden, wenn die Versöhnung von Dauer sein sollte.

dpa vom 24. Juni

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

13 / 25

Die Göttinger Polizei sucht mit allen Mitteln den Besitzer eines Teddybären. Die Suche laufe über das Internet, die Medien und die Facebook-Fanseite der Polizeidirektion, sagte eine Sprecherin. Die Beamten wollten damit helfen, ein vermutlich sehr trauriges Kind wieder glücklich zu machen.

Der wahrscheinlich verlorene Teddybär hatte auf dem Fußboden eines Geschäftes in der Göttinger Innenstadt gelegen. Weil sich auch nach Tagen kein Besitzer gemeldet hatte, schaltete eine "Verkäuferin mit Herz", wie die Polizeisprecherin sagte, die Beamten ein. Bei der Polizei drücke man jetzt "ganz fest die Daumen", dass das Zuhause des Plüschtieres mit Hilfe der Suchaktion gefunden wird.

dpa vom 23. Juni

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

14 / 25

Stuss mit lustig:Einbrecher bewirft Ladenbesitzerin mit Sexspielzeug

Die Kombination "Sex and Crime" ist bekannt - als Thema in Filmen und Büchern. Jetzt hat ein Einbrecher in Australien ein weiteres Anwendungsgebiet begründet: Der Mann wurde in einem Erotik-Geschäft in der Großstadt Brisbane im Nordosten des Landes auf frischer Tat von der Ladenbesitzerin ertappt, wie die örtliche Polizei mitteilte. Auf seiner Flucht habe er sich mehrere Lustspielzeuge gegriffen und die Managerin Fiona Coldrick damit beworfen. Dem Delinquenten droht nun ein Gerichtsverfahren wegen Einbruchs und Drogenbesitzes. Bereits in der vergangenen Woche hatte es ein ähnlicher Einbruch im nordaustralischen Cairns in die Schlagzeilen geschafft. Dort brach ebenfalls ein Mann durch das Dach eines Erotik-Geschäfts ein und flüchtete mit einer Packung "Fantasie-Fetische" inklusive eines Sattels. Er wurde unweit des Tatorts gefasst und muss sich nun vor Gericht verantworten.

AFP vom 8. Juni 2014

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

15 / 25

Stuss mit lustig:Stuss mit lustig

Ein Vater hat seinen dreijährigen Sohn in Herne ans Steuer gelassen. Ein Polizei-Motorradfahrer traute seinen Augen kaum, als er den Wagen morgens um 9 Uhr auf einer viel befahrenen Hauptstraße anhielt. Der Junge saß auf Papas Schoß und lenkte, während der Vater die Fußpedale bediente. Beide waren nicht angeschnallt. Der Mann erklärte, er wolle seinem Sohn das Lenken beibringen. Der 33-Jährige erhielt nach Angaben der Polizei eine Anzeige wegen Missachtung der Anschnallpflicht.

dpa vom 6. Juni 2014

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

16 / 25

Stuss mit lustig:Polizei sucht flüchtigen Nandu

Ein Nandu sorgt für Aufregung im unterfränkischen Kreis Bad Kissingen. Das Tier ist aus einem Gehege in Elfershausen entlaufen. Seit vergangenen Samstag haben mehrere Bewohner der Gemeinden Elfershausen und Albertshausen den großen Laufvogel gesehen und die Polizei gerufen. Die konnte das flüchtige Tier jedoch bislang nicht fassen. Auch der Besitzer ist auf der Suche nach seinem Nandu. Die Polizei bittet um Hinweise "auf den Aufenthaltsort des gefiederten Ausbrechers".

dpa vom 6. Juni 2014

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

17 / 25

Stuss mit lustig:Elf Tonnen Grillkohle verschwunden

Damit sind die nächsten Grillpartys gesichert: Einen mit elf Tonnen Grillkohle beladenen Sattelzug haben Unbekannte im niedersächsischen Wardenburg gestohlen. Der Lastzug verschwand am Wochenende von einem Firmengelände, teilte die Polizei in Delmenhorst mit. Er trug einen auffälligen Aufdruck der Kinderunfallhilfe mit einem roten Ritter. Der Transporter samt Ladung hat einen Wert von etwa 75 000 Euro.

dpa vom 26. Mai

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

18 / 25

Stuss mit lustig:Hunde schlucken Tabletten und rufen Krankenwagen

Überraschung für Rettungsleute in Neuseeland: Als sie nach mehreren Notrufen die Tür eines Hauses in der Stadt Orewa aufbrachen, fanden sie zwei Welpen mit einer Überdosis an Tabletten. Die fünf Monate alte Hündin "Stella" hatte das Maul voll mit verschreibungspflichtigen Medikamenten, Welpe "Stuart" hielt einen Notfallknopf zwischen den Zähnen, berichtete die Nachrichten-Website Stuff. Der Hund hatte den Knopf, der wie die Medikamente der betagten Mutter seines Herrchens gehörte, insgesamt zwölfmal gedrückt. Die Welpen, die allein im Haus waren, hatten vier verschiedene Medikamente gefressen, sagte Tierarzt Matt Gumbrell. Der Vorfall sei nicht ungewöhnlich. "Hunde schätzen Dinge, die ihren Herrchen wichtig sind. Sie denken also: Das muss was wirklich leckeres sein." Die Welpen mussten allerdings beim Tierarzt noch einmal Pillen schlucken - diesmal aber, um den anderen Medikamente entgegenzuwirken. dpa vom 23. Mai

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

19 / 25

Stuss mit lustig:Stuss mit Lustig

Zwei Jahre ist es her, dass Gaul Richard mit einem weiteren Pferd ausgebüxte und beim Einfangen massiven Widerstand gegen die Polizei leistete - unter anderem mit Bissen in den Dienstwagen der Beamten. Die Bilanz: Kratzer an Dach, Türen und Motorhaube des Autos. Ob sich Richard sogar kurz auf den Wagen setzte, konnte nicht geklärt werden.

Nun beschäftigt sich das Amtsgericht in Remscheid mit dem Fall. Der Schaden wurde auf 4400 Euro beziffert, doch die Versicherung des Pferdebesitzers zahlte nur 3000 Euro. Auf einen Vergleichsvorschlag des Gerichts - beide Seiten sollten jeweils einen Teil zahlen - konnten sich die Parteien nicht einigen. Am 28. Mai sollen die Richter ihre Entscheidung verkünden.

dpa vom 13. Mai

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

20 / 25

Stuss mit lustig:Stuss mit lustig

Ein Schuhliebhaber ist in Augsburg bei einer nächtlichen Diebestour überrascht worden und mit eineinhalb Paar Ballerinas geflohen. Wie die Polizei am Montag berichtete, hatte sich der etwa 45 Jahre alte Mann am frühen Sonntagmorgen an einem Schuhschrank im Treppenhaus eines Wohnblocks zu schaffen gemacht. Eine Bewohnerin bemerkte Geräusche und erwischte den Mann auf frischer Tat. Als der Täter flüchtete, nahm die Tochter der Bewohnerin die Verfolgung auf und versuchte zweimal, den Gauner festzuhalten. Doch der Mann riss sich los und entkam mit seiner Beute: einem Paar Ballerinas und einem einzelnen Ballerina-Schuh im Gesamtwert von 40 Euro.

dpa vom 12. Mai

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

21 / 25

Stuss mit lustig:Glücklicker Toilettenputzer

Ehrlichkeit zahlt sich aus - zumindest im Fall eines Putzmannes im australischen Melbourne: Im Jahr 2011 hatte Chamindu Amarsinghe beim Reinigen der Toilettenräume eines Fernsehsenders umgerechnet etwa 55 000 Euro in einem Abfallbehälter gefunden. Der junge Mann alarmierte seinen Boss, anstatt das Geld einzustecken. Der rief die Polizei.

Die konnte allerdings niemanden finden, der das Geld für sich reklamiert. Nun hat ein Gericht entschieden, dass Amarsinghe es behalten darf. Aufrichtigkeit müsse belohnt werden, urteilte der Richter. Der junge Mann sei sprachlos, berichten australische Medien.

dpa vom 9. Mai

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

22 / 25

Stuss mit lustig:Kalb bricht in Supermarkt ein

Ungewöhnliche Kundschaft hatte am Sonntag ein Supermarkt in Geisenhausen im Kreis Landshut: Eine entlaufene Kuh drückte die Tür ein und verwüstete den Eingangsbereich. Passanten alarmierten die Polizei. Als die Beamten eintrafen, stießen sie in der Bäckereiabteilung auf das Jungkalb.

"Trotz eindeutigen Aufforderungen war es allerdings nicht gewillt, seinen Einkaufsbummel abzubrechen. Auch die Tatsache, dass es einziger 'Kunde' war, störte das Rindvieh nicht", teilte die Polizei in einer Meldung mit. Der Besitzer konnte das Tier schließlich mit einem Lasso einfangen und zur Mutter auf die Weide zurückbringen.

dpa vom 5. Mai

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

23 / 25

Stuss mit lustig:Behörde warnt kanadische Piloten vor Bier-Ballon

Piloten sollten sich nicht wundern, wenn sie beim Überfliegen des kanadischen Ostens plötzlich nur noch Bier sehen. Die Luftfahrtbehörde hat eine Warnung herausgegeben: Ein 21 Meter langer Ballon der amerikanischen Biermarke Budweiser habe sich losgerissen und sei auf eine Höhe von etwa 1500 Metern aufgestiegen. Ursprünglich sollte das Ungetüm über einem Hockeystadion in New Brunswick auf ein anstehendes Turnier hinweisen. Wann der Ballon wieder den Weg zurück auf den Erdboden antritt, ist unklar, nur die Route konnte in etwa berechnet werden. Das Budweiser-Luftschiff bewegt sich demnach in nordöstlicher Richtung.

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

24 / 25

Stuss mit lustig:Hund darf nicht in Zeugenstand

Pinschermischling Pico darf nicht in den Zeugenstand. Ein Münchner Amtsrichter lehnte am Donnerstag den Antrag ab, den sechsjährigen Hund vorzuladen. In dem Prozess geht es um Picos Dauergebell am Volkstrauertag, durch das sich die Gäste der offiziellen Gedenkfeier im Münchner Hofgarten gestört fühlten. Herrchen sollte für den Kläffer ein Bußgeld von 100 Euro plus Bearbeitungsgebühr zahlen und legte Einspruch ein. Die von ihm gewünschte "Anhörung" des vierbeinigen Zeugen könne nichts über Ursache, Dauer und Störfaktor des Gebells aussagen, begründete der Richter die Ablehnung des Antrags. Die Verhandlung wird am 6. Mai fortgesetzt.

dpa vom 17. April

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

25 / 25

Stuss mit lustig:Igel in misslicher Lage

Die Lust auf Süßes hat einen Igel in Saarbrücken in eine eher missliche Lage gebracht: Auf der Suche nach Futter bliebt sein Kopf in einem leeren Puddingbecher stecken - so fest, dass er ihn nicht mehr allein herausbekam.

Blind und blindlings lief das Tier samt Kopfbedeckung nachts über die Straße. Ein von dem irritierenden Anblick erschrockener Autofahrer alarmierte die Polizei, die dann schließlich auch dem verstörten Igel Freund und Helfer war. Die Polizisten befreiten das Tier und entließen es in einer Grünanlage wieder in die Freiheit.

dpa vom 15. April

© Süddeutsche.de/dpa/dez

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite