bedeckt München 14°
vgwortpixel

Sturmtief "Sabine":Es bleibt stürmisch

  • In Norddeutschland fahren die Züge bereits seit dem Vormittag wieder, am Nachmittag gibt die Bahn auch den Fernverkehr in Bayern wieder frei
  • Im südlichen Bayern und Baden-Württemberg warnt der Wetterdienst am Nachmittag noch vor Orkanböen mit Windgeschwindigkeiten von 100 bis 120 km/h.
  • In Hamburg wird mit Sturmfluten gerechnet.
  • Mindestens fünf Menschen kamen bislang in Europa durch den Sturm ums Leben.
© SZ.de/dpa/afis

Die aktuellen Entwicklungen im Liveblog:

TICKAROO
Wetter Welche Bahnen wieder fahren und wo es noch Probleme gibt

Sturm "Sabine" in München

Welche Bahnen wieder fahren und wo es noch Probleme gibt

Auch nach mehr als 24 Stunden hat der Sturm noch Folgen in München - vor allem für S-Bahnen und Züge. Parks bleiben geschlossen, Schulunterricht findet aber wieder statt.   Von Kassian Stroh

Zur SZ-Startseite