bedeckt München 17°

Strafe wegen Ladendiebstahls:Bai Ling muss zahlen

Zwei Zeitschriften und ein Päckchen Batterien hat Schauspielerin Bai Ling am Flughafen von Los Angeles mitgehen lassen. Jetzt muss sie zahlen. Kräftig.

Nach ihrer Festnahme wegen mutmaßlichen Diebstahls ist Hollywood-Schauspielerin Bai Ling noch einmal glimpflich davon gekommen.

Bai Ling; AP

Schauspielerin Bai Ling muss 200 Dollar wegen Ladendiebstahls zahlen.

(Foto: Foto: AP)

Die 37-Jährige bekannte sich am Mittwoch in Los Angeles laut Justizangaben der Störung der Ordnung schuldig und wurde daraufhin zu einer Strafzahlung von 200 Dollar (gut 130 Euro) verurteilt.

Ling war vor knapp einem Monat auf dem Flughafen der US-Filmmetropole von der Verkäuferin eines Geschäftes festgehalten worden.

Die herbeigerufene Polizei nahm die exzentrische Schauspielerin aus China unter dem Verdacht fest, zwei Zeitschriften und eine Packung Batterien gestohlen zu haben.

Der Preis für das mutmaßliche Diebesgut betrug 16 Dollar, was sich Ling durchaus hätte leisten können: Sie spielte zuletzt erfolgreich in mehreren Hollywood-Produktionen mit, außerdem wurde sie durch die Fernsehserie "Lost" bekannt.

© AFP/cag
Zur SZ-Startseite