Auf das Signal hin fuhren zwei Züge mit jeweils 500 Bürgern an Bord vom Nord- und vom Südportal aus in den mit 57 Kilometern längsten Eisenbahntunnel der Welt. Die Gäste der Feier verfolgten das Geschehen auf dem Bildschirm und applaudierten.

Bild: AFP 1. Juni 2016, 13:452016-06-01 13:45:41 © SZ.de/ewid/gal