bedeckt München 28°

Schweden:Hitlergruß fürs Foto

In einem Freizeitpark in Göteborg haben Jugendliche seit April vermehrt den Hitlergruß gezeigt, für die Kamera.

Der schwedische Freizeitpark Liseberg hat Probleme mit Jugendlichen, die in Fahrgeschäften den Hitlergruß zeigen. Genau in dem Moment, in dem sie von den Kameras einer Wasser- und einer Achterbahn fotografiert werden, strecken sie den rechten Arm aus. Seit Beginn der Saison im April habe es etwa 40 von solchen im Bild festgehaltenen Vorfällen gegeben, teilte eine Sprecherin des Parks mit, der jährlich von drei Millionen Menschen besucht wird. In acht Fällen habe man Anzeige erstattet, ansonsten gibt es meist Hausverbot oder Gespräche mit den Eltern. "Wir haben null Toleranz für dieses Verhalten", so die Sprecherin.