Schottland Schauspieler erschossen

Der Brite und "Trainspotting"-Darsteller Bradley Welsh ist tot.

Der britische Schauspieler Bradley Welsh ("T2 Trainspotting") ist im schottischen Edinburgh mit einem Kopfschuss getötet worden. Er starb an den schweren Verletzungen direkt vor seiner Haustür, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sein Tod könnte Berichten vom Freitag zufolge mit Drogen zu tun haben. In "T2 Trainspotting" spielte Welsh einen Gangsterboss. Er war früher ein erfolgreicher Boxer gewesen und hatte sich auch in Sozialprojekten in Edinburgh engagiert, wollte Jugendliche von kriminellen Machenschaften abhalten. Seine Familie hatte sich während der Tat am Mittwochabend im Haus aufgehalten, den Schuss aber nicht gehört. Der Täter soll schottischen Medien zufolge zu Fuß geflüchtet sein. Das Motiv ist unklar.