Schießerei in Newtown, Connecticut:Mann erschießt 28 Menschen in Grundschule

Amerika ist schockiert - und wütend: Nach der Bluttat an der Sandy-Hook-Grundschule in Newtown ist die Debatte um die Waffengesetze wieder voll entbrannt. Ein Protokoll der Ereignisse.

Von Jakob Schulz, Sebastian Krass, Franziska Schwarz und Gökalp Babayigit

Bei einer Schießerei in einer Grundschule im US-Bundesstaat Connecticut sind 28 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten sind 20 Kinder.

Auch der Schütze wurde tot aufgefunden. Die Mutter des Täters war Lehrerin an der Schule. Auch sie ist unter den Opfern. Protokoll der Ereignisse vom Freitag.

© Süddeutsche.de/gba/jasch
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB