Schweiz:Willkommen im Tankhimmel

Lesezeit: 5 min

Schweiz: Samnaun ist ein Zollausschlussgebiet, das hat historische Gründe: Bis vor 90 Jahren war das Schweizer Bergdorf nur von Österreich aus erreichbar. Wegen dieses Sonderstatus' ist dort unter anderem das Benzin billiger als anderswo.

Samnaun ist ein Zollausschlussgebiet, das hat historische Gründe: Bis vor 90 Jahren war das Schweizer Bergdorf nur von Österreich aus erreichbar. Wegen dieses Sonderstatus' ist dort unter anderem das Benzin billiger als anderswo.

(Foto: Titus Arnu)

Der Schweizer Ort Samnaun hat nur 800 Einwohner, aber fünf Tankstellen und vergleichsweise günstiges Benzin. Noch profitiert das abgelegene Bergdorf vom Tanktourismus - das könnte bald vorbei sein.

Von Titus Arnu

Spiegelbrille, Ziegenbart, Bandana auf dem Kopf, dicker blauer Wollpulli, Halsketten: Olli T. sieht aus wie der junge DJ Ötzi. Er steht aber nicht am Plattenteller einer Après-Ski-Bar, sondern an der Zapfsäule der Alpina-Tankstelle an der Dorfstraße von Samnaun. Früher hat der junge Mann als Barkeeper in der Gastronomie gearbeitet. Seit diesem Sommer ist er aushilfsweise Tankwart, nachdem ihn die Besitzer der Tankstelle, in deren Hotel er zuvor gearbeitet hatte, darum gebeten hatten. "Das ist jetzt halt eine andere Art der Betankung", sagt er.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
Datenschutz
Staatliche Kontrolle durch die Hintertür
Zur SZ-Startseite