bedeckt München 22°
vgwortpixel

Royals:Ein königliches Schulkind

Schulbeginn für Prinzessin Charlotte

Schulbeginn für Prinzessin Charlotte.

(Foto: dpa)

Der erste Schultag ist etwas besonderes - selbst für britische Prinzessinnen. Bei Charlotte stellt sich die Frage: Was für eine Prinzessin wird sie?

Was ist passiert?

Die britische Prinzessin Charlotte hatte am Donnerstag ihren ersten Schultag. Die Tochter von Prinz William und Herzogin Kate besucht nun - wie ihr zwei Jahre älterer großer Bruder George - eine Privatschule im Süden Londons. Auf den Fotos vom ersten Schultag sieht die Vierjährige auf einmal sehr erwachsen aus: dunkelblaue Schuluniform, weißer Kragen, Röckchen, schwarze Halbschuhe. Brav schüttelte sie die Hand einer Lehrerin, spielte mit ihrem Pferdeschwanz und schien gänzlich unbeeindruckt zu sein von der Tatsache, dass der erste Schultag ein gewichtiger Moment ist, Eintritt in eine neue Lebensphase, Schluss mit lustig und so.

Warum interessiert uns das?

Mit dem Eintritt in das Bildungssystem ist Prinzessin Charlotte kein Kleinkind mehr. Gerade hatte sie noch öffentlich für Gelächter gesorgt, weil sie Zuschauern einer Segelregatta in Südengland die Zunge zeigte. Und nun sieht man schon die nächsten Meilensteine am Horizont des Mädchens auftauchen: die erste Prügelei, der Pubertätsbeginn, der erste Freund, ihr erstes eigenes Charity-Projekt. So viele Möglichkeiten, so viele Unsicherheiten. Die Essenz des ersten Schultags - zumindest für die Erwachsenen, die darüber reminiszieren. Wie sagt man so schön: Vor Gott und am ersten Schultag sind wir alle gleich... eingeschüchtert.

Wie geht es weiter?

Die Schule Thomas's Battersea legt großen Wert auf ein freundliches Miteinander und hält "Lob für den größten Motivator". Umgerechnet etwa 20 000 Euro müssen William und Kate für ein Schuljahr von Charlotte bezahlen, wie britische Medien berichteten. Zur Einschulung von Prinz George hieß es, er werde in Wissenschaft, Informatik, Sprachen, Ballett, Judo, Musik oder Schauspiel unterrichtet - vermutlich erwartet seine kleine Schwester ein ähnliches Programm. Oder?

Tatsächlich ist Prinzessin Charlotte, auf Platz vier der Thronfolge, die erste britische Prinzessin seit Prinzessin Anne, Tochter von Queen Elizabeth II. Für die Prinzen des Königshauses gibt es dank ihrer Vielzahl - Charles, Andrew, Edward, William, Harry, George und Louis - ein festes Muster, wie ein Prinzenleben aussehen soll: Schule, Studium, Militär. Aber wie sieht der Lebensweg einer modernen Prinzessin aus, was wird Charlotte machen? Nun ja, erst einmal Schreiben und Lesen lernen. Dann wird man sehen. Wie bei jedem von uns eben auch.