bedeckt München 24°
vgwortpixel

Raumfahrt:Kurs auf den Mars

Jahre wurde diese Mission vorbereitet, nun ist die "Insight" auf dem Weg zum Mars. Im November wird sie dort landen.

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat erstmals seit vier Jahren wieder eine Raumsonde zum Mars geschickt. "Das ist ein großer Tag", sagte Nasa-Chef Jim Bridenstine, nachdem eine Atlasrakete mit der InSight genannten Sonde am Samstag vom kalifornischen Luftwaffenstützpunkt Vandenberg gestartet war. Am 26. November soll die Sonde auf dem Mars landen und dort zwei Jahre lang das Innenleben und die Frühgeschichte des Roten Planeten erforschen. Eines der Hauptexperimente stammt aus Deutschland: Eine kleine Sonde des Deutschen Raumfahrtzentrums (DLR) soll sich bis zu fünf Meter tief in den Marsboden hämmern - so tief wie bei keiner Marsmission zuvor. Dort soll die Sonde Temperatur und Wärmeleitfähigkeit messen. Ein besseres Verständnis der Temperatur auf dem Mars ist äußerst wichtig für das Ziel der Nasa, bis 2030 Menschen auf den Planeten zu senden.