Prozesse - Wuppertal:Junge Männer nach Überfällen auf Prostituierte verurteilt

Deutschland
Eine Figur der blinden Justitia. Foto: Sonja Wurtscheid/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wuppertal (dpa/lnw) - Das Wuppertaler Landgericht hat fünf Jugendliche und Heranwachsende wegen einer Serie von Überfällen auf Prostituierte zu Bewährungsstrafen verurteilt. Das hat ein Sprecher des Landgerichts am Mittwoch mitgeteilt.

Die Angeklagten im Alter zwischen 16 und 21 Jahren sollen im Sommer 2022 in Wuppertal und Solingen in unterschiedlicher Beteiligung als Prostituierte arbeitende Frauen in ihren Wohnungen überfallen haben. Sie wurden wegen schweren Raubes zu Jugendstrafen zwischen einem und zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Ein sechster Angeklagter erhielt vier Wochen Dauerarrest wegen Beihilfe zum Raub, die er bereits verbüßt hat. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

© dpa-infocom, dpa:231206-99-202211/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: