Süddeutsche Zeitung

Prozesse - Magdeburg:Gericht entscheidet im Vergabestreit für neue Elbbrücke

Düsseldorf/Magdeburg (dpa/sa) - Im Vergabestreit um den millionenschweren Neubau einer Elbbrücke in Magdeburg wird am Mittwoch das Urteil erwartet. Das Oberlandesgericht Düsseldorf werde aller Voraussicht nach am Nachmittag (15.00 Uhr) seine Entscheidung verkünden, sagte eine Gerichtssprecherin. Die Brücke wird schon seit vielen Jahren geplant. Sie soll die bestehende Strombrücke verlängern und die schwer hochwassergeschädigte Anna-Ebert-Brücke als bisherige Verbindung über den Fluss ablösen. Dafür sind auch Hochwasserhilfen des Bundes eingeplant.

Doch der Bau verzögerte sich immer wieder, zuletzt wegen eines Streits zwischen zwei Baufirmen. Sie hatten sich beide für das Projekt beworben und streiten vor Gericht, wer die Brücke bauen darf. Zuvor hatten mehrere Medien über das anstehende Urteil berichtet.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal