bedeckt München

Prozesse - Frankfurt am Main:Terrormiliz: Mutmaßlicher Kommandeur vor Gericht

Deutschland
Ein Schild verweist auf das Oberlandesgericht, Landgericht und Amtsgericht in Frankfurt. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Als mutmaßlicher Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) muss sich ein 33-Jähriger von heute an vor dem Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt verantworten. Als Kommandeur soll der Mann mindestens 20 IS-Kämpfer befehligt und selbst mit einem Kalaschnikow-Sturmgewehr am Bürgerkrieg in Syrien teilgenommen haben. Die Generalstaatsanwaltschaft legt ihm die Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung zur Last. Der Staatsschutzsenat steht vor einer umfangreichen Beweisaufnahme bis Mitte März.