Süddeutsche Zeitung

Prozesse - Frankfurt am Main:Steuerhinterziehung: Vater und Söhne vor Gericht

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Als Verantwortliche einer Firma für Gebäudemanagement haben ein Mann und seine zwei Söhne mutmaßlich Sozialabgaben und Steuern in Millionenhöhe hinterzogen und stehen nun vor dem Landgericht Frankfurt. Der Prozess gegen den 55-Jährigen und seine 28 und 31 Jahre alten Söhne startet heute. Die Anklage nennt einen Schaden in Höhe von 3,3 Millionen Euro für die Kranken- und Rentenversicherungen sowie hinterzogene Umsatzsteuer in Höhe von knapp 500 000 Euro. Die beiden Söhne sollen dabei pro forma als Geschäftsführer der Firma fungiert haben. Die Wirtschaftsstrafkammer steht vor einer umfangreichen Beweisaufnahme mit zehn Verhandlungstagen bis Ende März.

© dpa-infocom, dpa:210128-99-212040/2

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210128-99-212040
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal