Söhne Mannheims: Gibson Club, Klub in Frankfurt/Main

Seit bald fünf Jahren betreiben die Musiker mit dem Frankfurter Gastronomen Madjid Djamegari direkt an der Zeil den Gibson Club. Untergebracht in den Kellerräumen eines früheren Kinos, lockt der Laden mit Industrial Chic, "Sexy Vocal House", wie es der Betreiber nennt, und hin und wieder mit Live-Konzerten - darunter einige von Bands aus dem Umfeld der Söhne Mannheims.

Bild: picture alliance / dpa 2. November 2016, 16:412016-11-02 16:41:29 © SZ.de/vs/rus