Süddeutsche Zeitung

Leute:Pingpong mit der Königin

Brigitte Macron spielt Tischtennis mit Camilla, Bushido tourt mit "Drillingsmäusen", und Cindy Crawford bereut nichts.

Camilla, 76, britische Königin, hat gegen Brigitte Macron, 70, französische Präsidentenehefrau, Pingpong gespielt. In Saint-Denis verpasste Macron zunächst einen Ball, dann verpatzte die Königin ihren Aufschlag. Sportlich sei bei dem hochrangigen Spiel noch Luft nach oben gewesen, stellten internationale Beobachter fest. Anlass der spontanen Partie war ein Besuch des Königspaars in der Pariser Vorstadt. Saint-Denis wird bei den Olympischen Spielen im Sommer 2024 das olympische Dorf beherbergen.

Peter Maffay, 74, Sänger aus Tutzing am Starnberger See, will 2024 zum letzten Mal auf große Tournee gehen. Der Grund sei, dass er in Zukunft mehr Zeit mit seiner Familie verbringen wolle, erklärte er in Köln. Maffay hat eine vierjährige Tochter. Komplett von der Bühne verabschieden will der Künstler sich aber nicht: Er wolle etwa weiter bei Einzelkonzerten oder Festivals auftreten. Maffay blickt auf eine bald 55-jährige Karriere zurück. Zwanzig seiner Alben schafften es auf Platz eins. Seine Farewell-Tour startet am 21. Juni in Rostock und endet am 20. Juli im Leipziger Zentralstadion. Alle Plätze seien wegen seiner bereits meist etwas älteren Fans bestuhlt, hieß es. Für einige Lieder werde auch die US-Pop-Sängerin Anastacia auf die Bühne kommen, kündigte Maffay an, dessen Tabaluga-Stiftung sich für traumatisierte und schwer erkrankte Kinder und Jugendliche einsetzt.

Kevin Großkreutz, 35, Fußball-Weltmeister, und seine Frau haben sich getrennt. "Im Leben kommt es häufig anders, als man plant", sagte Großkreutz der Bild-Zeitung. "Wir haben uns einfach auseinandergelebt, aber nach wie vor ein vernünftiges Verhältnis." Das Paar hatte vor vier Jahren standesamtlich und im vergangenen Jahr kirchlich geheiratet. Großkreutz spielt seit einiger Zeit auf Amateurebene und ist aktuell beim Sechstligisten Wacker Obercastrop aktiv. Nach Informationen der Ruhrnachrichten soll seine Frau vor rund zwei Monaten zusammen mit den gemeinsamen Kindern ausgezogen sein.

Bushido, 44, in Dubai lebender Rapper, wird auf seiner Abschiedstournee von seiner Familie begleitet. Auf ihrer Instagram-Seite sagte Bushidos Ehefrau Anna-Maria Ferchichi, eine Schwester von Sarah Connor, die gesamte Familie "inklusive Drillingsmäuse" werde auf "Papas letzter Tour" mit dabei sein. Vonseiten des Managements gab es zunächst keine Bestätigung dafür. Bushido, mit bürgerlichem Namen Anis Mohamed Ferchichi, und seine Frau haben sieben gemeinsame Kinder. Das Paar ist seit 2012 verheiratet.

Cindy Crawford, 57, US-amerikanisches Model, hat vor 25 Jahren nicht auf ihre Berater gehört und sich für ein Playboy-Shooting entschieden (Foto). "Ich weiß nicht, es gab irgendetwas, das mich daran fasziniert hat. Also habe ich gegen den Ratschlag meiner Agenten Ja gesagt", sagt sie in der "AppleTV+"-Serie "The Super Models". Sie erzählt darin, dass sie 1998 mit dem Magazin einen besonderen Deal abgeschlossen habe: Sie habe keine hohe Gage haben wollen, dafür aber die komplette Kontrolle über die Bilder und die Möglichkeit, die Geschichte jederzeit stoppen zu können, wenn sie ihr nicht gefallen hätte. "Das hat mich bestärkt. Ich habe mich nie als Opfer dieser Entscheidung gefühlt."

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6247147
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/dpa/zip/zir
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.