bedeckt München 32°

Leute des Tages:Haltet Abstand, verdammt noch mal!

Tom Cruise wird bei Corona-Verstößen fuchsteufelswild, Cardi B verschenkt ein goldenes Auto, und der Papst ist die neue Nummer eins bei Boca Juniors.

FILE PHOTO: Tom Cruise takes filming of Mission Impossible 7 down to the colosseum in Rome
(Foto: Guglielmo Mangiapane/Reuters)

Tom Cruise, 58, US-Schauspieler, ist ausgerastet. Laut einem Bericht der britischen Boulevardzeitug The Sun faltete er beim Dreh von "Mission: Impossible 7" die Filmcrew zusammen, weil sich einige nicht an die Corona-Regeln hielten. Sein Wutausbruch ist in einem Audio-Dokument zu hören: "Wenn ich das noch mal sehe, seid ihr, verdammt noch mal, gefeuert!" Unter Verwendung nicht ganz jugendfreier Ausdrücke belehrte er die Mitarbeiter, dass von der Filmindustrie Tausende Arbeitsplätze abhängig seien, die bei einem Shutdown futsch seien. "Dann könnt ihr den Leuten sagen, dass sie ihre verdammten Häuser verlieren, kein Essen mehr auf den Tisch bekommen und die College-Erziehung ihrer Kinder nicht mehr bezahlen können." Er wolle so was nie wieder sehen.

(Foto: Valerie Macon/AFP)

Cardi B, 28, US-Rapperin, lässt sich nicht lumpen. Sie schenkte ihrem Ehemann Offset, 29, ebenfalls Rapper, von dem sie momentan gerade mal nicht getrennt ist, zum nicht ganz runden Geburtstag einen goldenen Lamborghini Aventador SVJ 63, von dem es weltweit nur 63 Exemplare gibt. Der Moment der Übergabe ist in mehreren Botschaften auf Instagram festgehalten. "Ich muss der Welt diesen Scheiß zeigen", jubelt Offset in einem Video. "Das ist das Land der erwachsenen Männer!"

Papst Franziskus
(Foto: Giuseppe Ciccia/dpa)

Franziskus, 83, Papst, ist die neue Nummer eins beim argentinischen Fußballclub Boca Juniors. Der Verein aus Buenos Aires vermeldete seinen Neuzugang auf Twitter: Man habe Franziskus zum Mitglied mit der Nummer eins gemacht. Boca-Präsident Jorge Ameal schrieb, er sei stolz, dass Franziskus seinen Mitgliedsausweis und auch ein Trikot signiert habe. Der Pontifex, der aus Argentinien stammt, ist eigentlich Fan des Clubs San Lorenzo. Doch die Boca Juniors sind von sofort an strategischer Partner des Hilfsprogramms "Scholas Occurrentes", das auf eine Initiative des heutigen Papstes zurückgeht.

Former President Obama Holds Rally For Joe Biden On Eve Of Election In Miami
(Foto: Joe Raedle/AFP)

Barack Obama, 59, ehemaliger US-Präsident, braucht zum Arbeiten volle Konzentration. Während er den ersten Teil seiner Autobiografie geschrieben habe, sei Ablenkung ein Tabu gewesen, sagte er dem Magazin Entertainment Weekly. "Ich kann keine Musik hören, weil ich dann mitsumme und von meinen Gedanken abkomme." Sein Arbeitsgetränk sei grüner Tee gewesen, der mache wach, ohne aufzuputschen. In den Schreibpausen habe er sich mit Fernsehserien abgelenkt, zum Beispiel mit der Anwaltsserie "Better Call Saul" oder "The Good Place", die im Jenseits spielt. "Und die NBA-Playoffs habe ich natürlich auch immer angeschaut."

Jonas Kaufmann
(Foto: Peter Kneffel/dpa)

Jonas Kaufmann, 51, Tenor, verzichtet auf einen Heiligabendklassiker. "Bei Würstchen mit Kartoffelsalat würde vermutlich die ganze Familie streiken", sagte er dem Münchner Merkur. Er liebe Kochen und Backen und sei deshalb normalerweise fürs Essen verantwortlich. An Heiligabend stehe die Familie aber gemeinsam in der Küche, "die bei uns mitten im Wohnzimmer ist. Jeder schnippelt und bereitet vor, damit wir dann ganz gemütlich etwas Schönes essen können". Seine Lieblingsplätzchen seien Vanillekipferl - "und zwar solche, die schon fast zerfallen, bevor sie den Mund erreicht haben".

Berlinale 2018 - Bulgari-Party
(Foto: Britta Pedersen/dpa)

Toni Garrn, 28, Model, will den Brautwalzer nachholen. "Ich bin eine Tanzmaus, liebe meine Freundinnen und hoffe noch auf eine große Party in Griechenland", sagte sie dem Magazin Bunte. Im Oktober hatte Garrn in ihrer Heimatstadt Hamburg den britischen Schauspieler Alex Pettyfer, 30, standesamtlich geheiratet. Es sei zwar wunderschön gewesen, aber es habe nur der allerengste Kreis dabei sein dürfen. "Ich wünsche mir noch eine große Hochzeit, denn romantische Details wie Treueschwüre haben wir beim Standesamt ausgelassen."

© SZ/nas
Zur SZ-Startseite
Geschenke

SZ PlusWeihnachten
:Die schönsten Geschenke

Ein Winter in den eigenen vier Wänden? Aber bitte doch! Mit diesen Ideen kann das Daheimbleiben nur erfreulich werden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB