bedeckt München 23°

Leute des Tages:Drillinge für Frau Bushido

Anna-Maria Ferchichi erwartet größeren Familienzuwachs, Jane Fonda macht sich für Protestaktionen fit, und Bruce Springsteen beendet die Corona-Pause am Broadway.

Anna-Maria Ferchichi, 39, Rapper-Gattin, erwartet weiteren Nachwuchs. Auf Instagram verkündete ihr Mann Anis Ferchichi, 42, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Bushido, dass seine Frau mit eineiigen Drillingen schwanger sei. "Bei all den Strapazen hat uns das Schicksal einfach so unglaublich beschenkt", schrieb der Sprechgesang-Musiker und postete dazu ein Foto, auf dem er seine Frau umarmt. Die Ferchichis haben bereits vier gemeinsame Kinder, darunter ein Zwillingspaar, Anna-Maria hat außerdem einen Sohn aus erster Ehe. Zuletzt war das Paar vor allem wegen des Gerichtsstreits mit dem Clan-Chef Arafat Abou-Chaker in den Schlagzeilen, Anna-Maria Ferchichi soll demnächst als Zeugin vor Gericht aussagen.

Demonstrators Protest Line 3 Pipeline
(Foto: Nicole Neri/Bloomberg)

Jane Fonda, 83, US-Schauspielerin mit Hang zum Politischen, hält sich mit Krafttraining für Demonstrationen fit. Die Oscar-Preisträgerin teilte auf Instagram Fotos von sich beim Muskeltraining und schrieb dazu, dass sie sich gerade auf weitere Proteste für den Klimaschutz vorbereite. Im US-Bundesstaat Minnesota protestieren Umweltschützer an jedem ersten Freitag im Monat gegen den Bau einer Öl-Pipeline des kanadischen Betreibers Enbridge. Sie argumentieren, die Leitung gefährde Feuchtgebiete und laufe durch Stammesgebiete indigener Bewohner. Auch andere Prominente wie Demi Lovato, Catherine Keener, Taylor Schilling und Rosanna Arquette engagieren sich für die Organisation.

Sänger Bruce Springsteen
(Foto: Brad Barket/dpa)

Bruce Springsteen, 71, US-Rocksänger, will als einer der ersten Künstler wieder am Broadway gastieren. Bereits vom 26. Juni seien Auftritte im New Yorker St. James-Theater geplant, teilte der Veranstalter mit. Bislang hat keine andere der Broadway-Bühnen, die wegen der Corona-Pandemie seit März 2020 geschlossen sind, ein früheres Comeback-Datum angekündigt. Eigentlich war die Show "Springsteen on Broadway", bei der der Musiker weitgehend alleine auf der Bühne mit und ohne Musik aus seinem Leben erzählt, 2018 nach 236 ausverkauften Vorstellungen zu Ende gegangen. "Ich habe es geliebt", sagte Springsteen, deshalb habe er einer Wiederaufnahme "begeistert" zugestimmt.

Sänger Liam Payne
(Foto: Jörg Carstensen/dpa)

Liam Payne, 27, britischer Sänger, ist sauer auf sich. Als er im Podcast "The Diary of a CEO" die Trennung von seiner Verlobten Maya Henry publik machte, zeigte er sich gleichzeitig "enttäuscht von mir selbst". Immer wieder verletzte er Menschen, "das nervt mich". Nun müsse er erst einmal an sich selbst arbeiten, bevor er sich auf eine neue Person einlassen könne.

© SZ/dpa/odg/nas
Zur SZ-Startseite

SZ PlusSenta Berger im Interview
:"Nichts auf der Welt ist so gefährlich wie Liebe"

Eine Beziehung ist im Grunde eine Verschwörung, sagt Schauspielerin Senta Berger. Ein Gespräch über Verletzlichkeit, die Liebe zu ihrer Mutter und was sie in 55 Jahren Ehe übers Streiten gelernt hat.

Interview von Johanna Adorján

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB