Promis der WocheMein Ring. Mein Sportwagen. Mein Nacktfoto

Ob von starken Männerhänden verdeckt, schwarz glänzend in der Garage, in strahlendem Gold am Ringfinger oder rund wie ein Pokéball: Das "beste Stück" definiert jeder Promi anders.

Channing Tatum

Da steht er also unter der Brause. Ganz so, wie er geschaffen wurde. Das Wasser spritzt um seinen nackten Körper. Und weil unter der Dusche offenbar keine Feigenblätter zur Stelle sind, müssen seine beiden Hände verdecken, was in den sozialen Medien als unangemessene Darstellung gilt. Schauspieler Channing Tatum, auf unserem Bild voll bekleidet, gibt auf Instagram in dieser Woche den wohl intimsten Einblick. Der Grund ist angeblich ein verlorenes Gesellschaftsspiel. Zu dem Foto schrieb Tatum, dass Jessica Cornish (besser bekannt als Jessie J) das Bild ausgesucht habe. Er habe ein Jenga-Spiel gegen sie verloren und anschließend ein Foto ihrer Wahl auf Instagram posten müssen, so der 39-Jährige. Schon seit Herbst spekulieren Medien, ob die Popmusikerin und der Hollywood-Schauspieler ein Paar sind. Ist der Hinweis auf gemeinsame Spieleabende mit Holzklötzchen jetzt ein Wink? Die weiblichen Fans stört es jedenfalls nicht: "Danke, Jessica", kommentieren sie unter dem Foto. "Verlieren sah noch nie so gut aus."

3. Mai 2019, 19:032019-05-03 19:03:11 © SZ.de/aner/moge