Promis der WocheKlum küsst, Smith tanzt und Spielberg will kein Burger sein

Die Gesichter von Beyoncé und Heidi Klum machen unverhoffte Schlagzeilen, Will Smith erfüllt sich einen Lebenstraum und weitere kuriose Meldungen in den Promis der Woche.

Steven Spielberg hat Oscars gewonnen, Golden Globes, wurde von Queen Elizabeth zum Knight Commander geschlagen - und ist, gemessen an seinen Einspielergebnissen, der erfolgreichste Regisseur und Produzent überhaupt. Auf eine Auszeichnung aber hat der 71-Jährige überhaupt keine Lust: Spielberg möchte keinen Burger, der seinen Namen trägt. Deswegen erteilte er einer Fast-Food-Kette eine entsprechende Absage, die er als Videobotschaft auf dem Twitter-Account seiner Produktionsfirma veröffentlichte. Das Unternehmen hatte angekündigt, einen seiner Burger in "SpielBurger" umbenennen zu wollen, und war davon ausgegangen, dass der Regisseur damit einverstanden ist. Das ist Spielberg aber offensichtlich nicht. "Ich passe", sagte Spielberg, in seinem Kurzvideo. "Sorry, Leute!"

Bild: REUTERS 30. März 2018, 17:302018-03-30 17:30:53 © sz.de/dpa/AFP/Getty/Reuters/feko/bix/ick