bedeckt München 13°

Leute des Tages:Bienen von Beckham

Die britische Fußballlegende verkauft jetzt Honig, Ellen DeGeneres will ihre Tiere dagegen loswerden

1 / 5

Leute:Rick Kavanian

'Die Wolf-Gaeng' Premiere In Sulzbach

Quelle: Getty Images for Sony Pictures

Der Schauspieler, 49, hat sich verzwölffacht. Für seine Rolle in dem Kinofilm "Jim Knopf und die Wilde 13" spielt er zwölf Brüder - die sich aber jeder einzelne dann doch unterscheiden, was Sprechen und Mimik betrifft. "Es war im Kopf zeitweise wirklich krass, ich wusste manchmal gar nicht mehr, wer ich eigentlich gerade bin. Irgendwann wird man tatsächlich ein bisschen verrückt", sagte Kavanian in einem Interview mit der Bild am Sonntag. (Foto: Getty)

2 / 5

Leute:David Beckham

David Beckham

Quelle: Screenshot: Instagram/DavidBeckham

Die britische Fußballlegende, 45, steigt nach britischen Medienberichten ins Bienen-Business ein. Schon in den vergangenen Monaten konnte man auf seinem Instagram-Kanal verfolgen, wie Beckham sich handwerklich betätigte, Bienenhäuschen baute und hobbymäßig zu imkern anfing. Nun will er seinen Honig vertreiben, der Name, angelehnt an das englische Wort für Biene, "Bee", müsste da eigentlich auf der Hand liegen: "Bee-ckham". (Foto: Instagram)

3 / 5

Leute:Ellen DeGeneres

-

Quelle: zz/KGC-158/STAR MAX/IPx

Die US-amerikanische Talkmasterin, 62, will dagegen Tiere loswerden. Laut Page Six lässt sie einen Teil ihrer auf 10 Millionen Dollar (etwa 8,6 Millionen Euro) geschätzten Kunstsammlung versteigern. Darunter sind Schaf-Kunstwerke des französischen Künstlers Francois-Xavier Lalanne, die bis zu einer Million Dollar wert sein sollen. DeGeneres war in den vergangenen Wochen vorgeworfen worden, am Set ihrer Talkshow würden sich Einzelne unangemessen verhalten. (Foto: ap)

4 / 5

Leute:Taylor Swift

Taylor Swift spendet eine Million für Tornado-Opfer

Quelle: dpa

Die US-amerikanische Sängerin, 30, ist in Babydecken-verschick-Laune. Sowohl die Sängerin Katy Perry als auch das Model Gigi Hadid, die beide vor Kurzem Mutter einer Tochter geworden sind, posteten auf Instagram Bilder von rosa Satindeckchen, die sie von der Sängerin zugeschickt bekommen haben. Danke "Auntie", "Tante" schrieb Hadid. (Foto: dpa)

5 / 5

Leute:Felicitas Woll

Sat.1 verfilmt britische Erfolgsserie ´Liar" neu

Quelle: picture alliance/dpa

Die Schauspielerin, 40, ist für Kultiviertheit. Bei der Erziehung ihrer Tochter Taisha Valentina achte sie deswegen auf eine gepflegte Ausdrucksweise. "Geil ist zum Beispiel ein Ausdruck, mit dem ich nicht viel anfangen kann. Ich finde es gut und attraktiv, wenn Menschen sich kultiviert ausdrücken", sagte sie der Bild am Sonntag. (Foto: dpa)

© SZ vom 28.09.2020

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite