bedeckt München 16°

Leute des Tages:Es lebe die Abwechslung

LAS VEGAS, NV - NOVEMBER 14: Anitta at the 20th Annual Latin Grammy Awards at the MGM Grand Garden Arena in Las Vegas, N
(Foto: Imago/MediaPunch)

Anitta wechselt ihre Partner so häufig wie ihre Outfits, Arnold Schwarzenegger ist Opa und Tom Wlaschiha entspannt mit Tomaten.

Anitta, 27, erfolgreichste Popsängerin Brasiliens, liebt die Abwechslung. "Ich wechsle meine Freunde so häufig wie meine Outfits", sagte sie dem Guardian. "Und wenn ich einen Freund habe und er schlägt einen Dreier oder Partnertausch vor, fühle ich mich dabei nicht schlecht, sofern jeder damit einverstanden ist." Je mehr die Leute sie verurteilten, desto heftiger dränge es sie, zu sagen: "Hey Leute, ich mache auch dieses und jenes. Wollt ihr mehr wissen? Und auch noch das!"

Arnold Schwarzenegger

(Foto: Paul Bersebach/dpa)

(Foto: Paul Bersebach/dpa)

Arnold Schwarzenegger, 73, österreichisch-US-amerikanischer Schauspieler, hat eine neue Rolle übernommen: Er ist jetzt Opa. Seine älteste Tochter Katherine, 30, ist laut einem Bericht von Entertainment Tonight zum ersten Mal Mutter geworden. Vater des Kindes ist ihr Ehemann, der US-Schauspieler Chris Pratt, 41. Weitere Details sind noch nicht bekannt.

(Foto: Faye Sadou/MediaPunch/AP)

(Foto: Faye Sadou/MediaPunch/AP)

Jason Derulo, 30, US-Sänger, hat beim Golfen ins Weiße getroffen. Auf Instagram teilte er ein Video, auf dem zu sehen ist, wie der Schauspieler Will Smith, 51, ihm Nachhilfe beim Abschlag gibt. Derulo holt mit dem Schläger aus und trifft mitten ins Gesicht seines Lehrers. Smith bricht mit schmerzverzerrter Miene zusammen und präsentiert zwei abgebrochene Schneidezähne. Die Zahnärzte der näheren Umgebung haben sich aber wohl zu früh gefreut: Derulo ist bekannt für Scherzvideos, auf denen Gebisse in Mitleidenschaft gezogen werden.

Schauspieler Tom Wlaschiha

(Foto: Arthur Mola/dpa)

(Foto: Arthur Mola/dpa)

Tom Wlaschiha, 47, Schauspieler, hat in der Corona-Pause gärtnerische Fähigkeiten entwickelt. "Ich habe in Rankgitter investiert und große Blumentöpfe", sagte der "Games of Thrones"-Darsteller in seinem Podcast TOMorrow. Er habe seinen Balkon dicht bepflanzt und Tage damit verbracht, Tomaten zu züchten. "Klingt ein bisschen spießig, aber ich finde es gut."

Moderatorin Ruth Moschner

(Foto: Uwe Anspach/dpa)

(Foto: Uwe Anspach/dpa)

Ruth Moschner, 44, Fernsehmoderatorin, hat ein Rezept gegen sexistische Kommentare. "Ich stelle mir dann immer einen kleinen Höhlenmenschen vor, der mit Mitte 30 noch bei Mutti im Keller wohnt, und die einzige Frau, die er mal daten durfte, ist aufblasbar", sagte sie der Welt am Sonntag. Sie lasse unangenehme Bemerkungen nicht an sich herankommen, da sei sie "eher Teflon".

© SZ
Britney-Spears-Konzert 2017 in Taiwan

SZ Plus
Petition
:Freiheit für Britney

Am 22. August läuft die Vormundschaft aus, unter der die Sängerin Britney Spears seit zwölf Jahren steht. Derzeit wird verhandelt, wie es danach weitergehen soll - unter ihren Fans führt das zu einer Solidaritätswelle skurrilen Ausmaßes.

Von Jürgen Schmieder

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite