Prominente der Woche"Ich habe noch nie eine E-Mail geschrieben"

Verona Pooth erspart sich ein volles E-Mail-Postfach, Herzogin Kate bleibt nach fünf Jahren Ehe nervös und Beyoncé regiert die Welt. Die Promi-Meldungen der Woche.

Unternehmerin Verona Pooth praktiziert, was viele Büroangestellte sich insgeheim wünschen: ein Leben ohne E-Mails. "Ja, ich habe in meinem Leben noch nie eine einzige Mail geschrieben", sagte der Werbestar der Bild-Zeitung. "Ich mag nicht morgens aufstehen und erst mal 200 Mails checken müssen". Das Geschäft leidet offenbar nicht unter Pooths E-Mail-Boykott - dank einer Assistentin, die die ungeliebte Aufgabe übernehme.

Freunde und Kollegen müssen Pooth ihre private Botschaften auf anderem Wege übermitteln: "Wer mir Dokumente senden will, der muss die abfotografieren und via WhatsApp senden. Dann ziehe ich mir die zum Lesen groß. So bekomme ich nur persönliche Nachrichten, und um den Rest kümmert sich mein Büro", sagte die 47-Jährige.

Ihre Konten in sozialen Netzwerken pflege sie jedoch selbst, versicherte Pooth.

Bild: dpa 29. April 2016, 17:552016-04-29 17:55:59 © SZ.de/kat/jana