Auch beim Pirelli-Kalender ändern sich offenbar die Zeiten. In diesem Jahr gibt es in dem Kalender keine schlanken Supermodels, sondern Frauen mit starkem Charakter. Nicht nur John Lennons Witwe Yoko Ono und Rockerin Patti Smith stellten sich vor die Kamera. Auch eine aktive Sportlerin ist dabei: Serena Williams. Auf dem Bild, dass die New Yorker Star-Fotografin Annie Leibovitz inszenierte, steht die 34-Jährige nur mit einem Slip bekleidet vor einer Wand. Ein Bekenntnis zum eigenen Körper.

Bild: dpa 4. Dezember 2015, 13:482015-12-04 13:48:14 © SZ.de/jps/fran