bedeckt München 28°

Leute des Tages:Esst mehr Schuhsohlen!

Kinderbuchautor Erhard Dietl erklärt die Olchis zum nationalen Vorbild, Dolly Parton kopiert sich selbst, und Jan Böhmermann verrät seine Leibspeise.

Erhard Dietl, 2014
(Foto: Robert Haas)

Erhard Dietl, 68, Kinderbuchautor und Illustrator, empfiehlt die von ihm erfundenen "Olchis" als Vorbilder. Die unflätigen grünen Wesen machten sich nicht ständig Sorgen, was alles Schlimmes passieren könnte, sagte er dem Münchner Merkur und der tz zum Kinostart des neuen Olchi-Films. "Sie leben zufrieden im Hier und Jetzt, immer voller Zuversicht und Vertrauen in ihre Fähigkeiten." Vor allem setzten die Olchis "einen schönen Gegenpunkt" zu den sozialen Medien, in denen sich "viel Unduldsamkeit und Hysterie" finde. Die Olchis leben auf einer Müllkippe in Schmuddelfing, können Ordnung nicht ausstehen, essen Schuhsohlen und rufen permanent: "Muffelfurzteufel!"

Dolly Parton
(Foto: Jordan Strauss/AP)

Dolly Parton, 75, lebende Legende, hat ein altes Playboy-Cover aus dem Jahr 1978 nachgestellt. Auf Instagram und Twitter teilte die US-Sängerin und Songschreiberin zum 79. Geburtstag ihres Ehemannes Carl Thomas Dean ein Video, in dem sie in schwarzer Corsage mit Fliege und Häschen-Ohren vor der Kamera posiert und sagt: "Erinnert ihr euch, dass ich gesagt habe, ich werde mit 75 Jahren noch mal auf dem Playboy-Cover posieren? Also, ich bin 75 - und die gedruckte Ausgabe des Magazins gibt es nicht mehr." Weil ihr Mann das alte Cover so liebe, habe sie die Sache nun selbst in die Hand genommen. Das Paar ist seit 55 Jahren verheiratet - "und er hält mich immer noch für einen heißen Hasen. Das werde ich ihm nicht ausreden". Das letzte Heft des US-Playboys war im März 2020 erschienen.

Jan Böhmermann
(Foto: Ben Knabe/dpa)

Jan Böhmermann, 40, Hobbykoch, hat zehn Jahre gebraucht, um sich selbst das Rezept für Sauce Hollandaise beizubringen. "Jahrelang hat es mich zur Weißglut gebracht, wenn die Emulsion gekippt ist", sagte der Fernsehsatiriker der Deutschen Presse-Agentur. Erst jetzt, nach vielen Versuchen, habe er endlich alles herausgefunden: die korrekte Herd-Einstellung, die korrekte Zeit, die korrekte Würzung. Spargel mit Sauce Hollandaise sei sein absolutes Lieblingsgericht - "tun wir nicht so, als sei unsere kulinarische Tradition auf Erdnusssoße und Chili aufgebaut". Böhmermann hat neuerdings eine eigene Kochshow im ZDF mit dem diminutiv-alliterativen Titel: "Böhmi brutzelt".

Schauspielerin Maren Kroymann
(Foto: Andreas Arnold/dpa)

Maren Kroymann, 72, Schauspielerin, mag keine Satire mit dem Holzhammer. "Ich möchte nicht diese Art von Comedy machen, bei der eine Person dasteht und den Leuten eine bestimmte Meinung einträufelt", sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. "Ich finde es schön, im Lachen ein Nachdenken zu provozieren, im besten Falle eine Erkenntnis." In ihrem ARD-Satireformat "Kroymann" nehme sie sich auch gerne mal selbst auf den Arm: "Ich mag es, das was ich bin - alt, lesbisch, Feministin, rot-grün orientiert, tendenziell vegetarisch - , in die Kritik mit einzubeziehen." Selbstkritik zuzulassen, mache souverän.

© SZ/dpa/nas
Zur SZ-Startseite
Tiger mom Amy L. Chua promotes controversial book in Shanghai

SZ PlusUSA
:Neues von den Chubenfelds

Amy Chua, bekannt geworden als unerbittliche "Tiger Mom", ist Jura-Professorin in Yale. Dort steht sie nun zusammen mit ihrem Mann im Zentrum eines Skandals, in dem es um angebliche Alkoholexzesse und sexuelle Übergriffe geht.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB