Leute:"Mein Uterus ist raus"

Amy Schumer lässt sich ihre Gebärmutter entfernen, Cristiano Ronaldo wurde von einem Reisebüro betrogen, und Ralf Schumacher erinnert sich an Kindertage mit seinem Bruder.

Amy Schumer
(Foto: Jordan Strauss/AP)

Amy Schumer, 40, US-Komikerin und Schauspielerin, hat sich die Gebärmutter entfernen lassen. Wie sie in einem Video auf Instagram erzählt, hat sie sich wegen der Unterleibserkrankung Endometriose zu diesem Schritt entschieden. Auch einen Teil des Blinddarms ließ sie entfernen. "Es ist der Morgen nach meiner Endometriose-Operation, und mein Uterus ist raus", sagt sie in dem Clip, während sie offenbar in einem Krankenhausbett liegt. Der Arzt habe die Krankheit an 30 Stellen entdeckt, auch ein Teil des Blinddarms sei angegriffen gewesen. Unter das Video schrieb sie: "Wenn ihr wirklich schmerzvolle Perioden habt, habt ihr möglicherweise #endometriosis". Endometriose ist eine der häufigsten Unterleibserkrankungen bei Frauen, dabei siedelt sich Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter im Unterleib an. Das kann zu Unfruchtbarkeit führen. Schumer hatte 2019 nach künstlicher Befruchtung ihren Sohn Gene David zur Welt gebracht.

Champions League - Manchester United Training
(Foto: Arnd Wiegmann/Reuters)

Cristiano Ronaldo, 36, portugiesischer Fußballer, ist Opfer einer Betrügerin geworden. Nach einem Bericht der portugiesischen Zeitung Jornal de Notícias wurde er von einer Reisevermittlerin über drei Jahre hinweg um insgesamt 288 000 Euro geprellt. Zwischen 2007 und 2010 soll die 35-Jährige die ihr anvertrauten Dokumente, Kreditkarten und Passwörter des Nationalspielers genutzt haben, um Geld für Reisen umzuleiten, die er nie unternommen hatte. Der Fußballer sei nicht das einzige Opfer der Reisevermittlerin gewesen.

Formel 1  - die Schumacher-Brüder
(Foto: Steve Etherington/dpa)

Ralf Schumacher, 46, ehemaliger Formel-1-Pilot, denkt sehr gerne an frühere Zeiten mit seinem Bruder Michael zurück. "Wir hatten eine schöne Kindheit, wir haben viel Zeit zusammen verbracht. Wir haben uns auf den Winter gefreut, da war die Kartbahn auch mal zu und wir hatten mehr Zeit für uns", sagte der jüngere Bruder des Formel-1-Rekordweltmeisters bei Sport 1. "Das war schon toll. Wir hatten eine tolle Zeit zusammen, vor allem auf dem Niveau und an den schönsten Orten der Welt. Das waren schöne Zeiten." Ralf Schumacher fuhr von 1997 bis 2007 in der Königsklasse des Motorsports und gewann sechs Rennen. Michael Schumacher lebt nach einem Ski-Unfall vor acht Jahren abgeschirmt von der Öffentlichkeit.

Nürnberger will nach China reiten
(Foto: dpa)

Jürgen Dirrigl, 52, ehemaliger Journalist aus Nürnberg, will mit seinem Pferd bis zur Chinesischen Mauer reiten. Gerade ist er zu einem 35-tägigen Testritt aufgebrochen, der ihn 900 Kilometer durch Deutschland führt. Dabei soll sich zeigen, ob Dirrigl und sein Wallach Peu gut auf die lange Reise bis nach China vorbereitet sind. "Das ist genau die Dauerbelastung", sagte Dirrigl zur Deutschen Presse-Agentur. Begleitet werden die beiden von einem Reisegefährten in einem Allrad-Lastwagen, der Futter für Peu transportiert. Das wird vor allem auf der China-Tour wichtig, nach Dirrigls Angaben wird das spätestens ab Ostanatolien nötig sein, weil das Futter in freier Wildbahn knapp sein werde. Das Ziel des Nürnbergers ist aber nicht nur die Chinesische Mauer, sondern auch die Gewinnung von 10 000 potenziellen Stammzellspenderinnen und -spendern. Entlang der Route sind mehrere Typisierungsaktionen geplant.

© SZ/dpa/koso/nas
Zur SZ-Startseite

SZ PlusMedizin
:Was bei Endometriose hilft

Krämpfe im Unterleib, Depressionen, Kraftlosigkeit: Endometriose kann betroffenen Frauen das Leben zur Hölle machen. Was bei der Krankheit genau passiert, wie man therapieren kann - und warum Eile geboten ist.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB