Süddeutsche Zeitung

Polizei:SEK-Einsatz im Ostalbkreis: Mann verschanzte sich in Haus

Direkt aus dem dpa-Newskanal: Dieser Text wurde automatisch von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) übernommen und von der SZ-Redaktion nicht bearbeitet.

Böbingen an der Rems (dpa/lsw) - Mit einem größeren Aufgebot an Einsatzkräften hat die Polizei ein Haus in Böbingen an der Rems im Ostalbkreis umstellt. Die Spezialkräfte nahmen einen Mann in Gewahrsam, der sich in dem Haus verschanzt hatte, bestätigte ein Sprecher der Polizei am Samstag. Er war demnach alleine in dem Haus. Gefahr für außenstehende Personen hätte nicht bestanden. Der Mann habe sich widerstandslos festnehmen lassen und sei auch nicht bewaffnet gewesen, so der Polizeisprecher weiter. Zunächst war unklar gewesen, ob der Mann bewaffnet ist - deshalb sei das Spezialeinsatzkommando angerückt. Ob der Mann sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, muss nun ein Arzt klären. Nach Angaben der Beamte hatten Angehörige die Polizei verständigt.

© dpa-infocom, dpa:240420-99-744984/3

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-240420-99-744984
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal