Polizei:Jugendlicher fährt ohne Fahrerlaubnis - Vater sitzt daneben

Polizei
Ein Vater ließ seinen minderjährigen Sohn ohne Fahrerlaubnis auf der Autobahn fahren. Foto: Soeren Stache/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Ludwigshafen (dpa) - Einen 16-Jährigen am Steuer eines Autos hat die Polizei auf der Autobahn in Rheinland-Pfalz gestoppt. Der Jugendliche sei gestern auf der A6 in Richtung Mannheim unterwegs gewesen, teilte die Polizei in Ludwigshafen mit. Neben ihm auf dem Beifahrersitz habe dessen Vater gesessen, der Halter des Fahrzeugs sei. Ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

Eine Streife der Autobahnpolizei Ruchheim hatte das Auto auf der Autobahn entdeckt und dann auf einem Parkplatz kontrolliert. "Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte die Reise nach einem Fahrertausch fortgeführt werden", teilte die Polizei weiter mit.

© dpa-infocom, dpa:231104-99-820030/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: